Freitag, 21. Oktober 2016

Es wird KUHnheimlich...


Halloween steht vor der Tür, die Zeit zwischen den weißblauen Oktoberfestrauten und dem rotgoldenen Weihnachtsflitterkram; im Supermarkt also das mittlere Regal.

Ich stehe dem ganzen Zauber etwas skeptisch gegenüber und weigere mich, einen Kürbis auszuhöhlen, ein Teelicht reinzustellen und ihm dann vor meiner Haustür beim Verschimmeln zuzuschauen, aaaber …

… es wird höchste Zeit für ein gruseliges Kostüm!

Die einfachste Art, sich zu verkleiden, ist das klassische Bettlaken überm Kopf. (Tipp vom Profi: Löcher für die Augen nicht vergessen! Gibt Ärger mit Mutti, verhindert aber schmerzhafte Türstock-Rempeleien.)

Was liegt also näher, als sich einen Stapel frisch gebügelter Leintücher vom Kaschperl seiner Großmutter auszuborgen und daraus eine Avatar-Gespensterkollektion zu machen?

Heute zeige ich euch ein paar der neuen Modelle. Die am linken Rand sind noch unbearbeitet, die unter dem Text sind bereits individuell gestaltet. So bekommt ihr einen Eindruck davon, was möglich ist.

Gegen eine Spende für „Aktion Deutschland hilft“ verkleide ich euer Avatar entsprechend oder zeichne ein maßgeschneidertes Gespenst nach Wunsch.

Bestellungen nehme ich direkt im Blog via Kommentarfunktion entgegen oder wie üblich unter BetsiBunteKuh @ web.de

Für noch mehr gruseligen Halloweenspaß klickt mal bei elablogt vorbei, deren Aktion ich die Idee zu dieser besonderen Avatar-Serie überhaupt verdanke.



Kommentare:

  1. Ich liebe Deine tolle Art, Comic-Figuren zu zeichnen! Einfach nur Supi-Dupi! Alles Liebe, Nessy von Salutary Style

    AntwortenLöschen
  2. Die kleinen Geister sind eine spukige Freude und ich freu mich sehr, dass sie alle zur Blogparade rüber geflogen sind :-)
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen