Samstag, 6. August 2022

Ein neues, altes Automobil

Für den 07.08. habe ich mir gestern ein Avatar gepixelt, mit dem ich die tapfere Alice Huyler Ramsey feiere, die im Sommer 1909 als erste Frau die Vereinigten Staaten im Automobil durchquert hat. Sie brauchte dafür zwei Monate und kam am 07.08. wohlbehalten in San Francisco an.

Das Vehikel, das sie für diesen ersten, weiblichen Roadtrip gewählt hat, hat ebenfalls einen Platz im DenQmal bekommen.

So sieht es aus, wenn ich mit meinem simplen Zeichenprogramm die Linien einer Kopiervorlage "übernehme" und daraus dann eine eigene Grafik mache:



Und hier das fertige Avatar:


Die Tradition des täglich wechselnden Avatars habe ich auch in meiner "neuen Heimat", dem Nachfolger von Brigitte.de beibehalten. 

Wir sind jetzt hier: Be Friends Online

Und wer alle KuhSinchen in größer als 100 Pixel sehen will, weiß hoffentlich, wo er meinen ganz besonderen Kalender findet: KuhSinchen-Kalender

Hübsches Wochenende, allerseits!




Mittwoch, 20. Juli 2022

I think I spider

Am 01.08. ist lt. des kuriosen Feiertagskalenders von Herrn Giese "Spiderman-Tag". Es hat eine Weile gedauert, bis ich wusste, wie ich das Motiv für meine Zwecke am besten umsetzen konnte (es gibt nämlich diverse Spiderman-Variationen und sogar eine rot gewandete, schwarzmähnige  Spiderwoman, aber die wäre dann knapp am Thema vorbei).

Schwierig war, zunächst eine hübsche Pose zum Abmalen zu finden - und diese dann mit entsprechend passenden, kurvigen KuhSinchen-Proportionen umzusetzen.

So sieht das fertige Motiv jetzt aus:
Ich hasse Spinnen, aber mein Avatar gefällt mir. Am ersten August kommt es in der beFriends-Community (der zusehends bunter werdenden Nachfolgerin der guten, alten Brigitte.de) zum Einsatz.




Freitag, 24. Juni 2022

Somewhere over the rainbow... Part 2

Der Juni ist „Pride Month“ und ich feiere den Christopher Street Day (28.06.) schon seit vielen Jahren in allen Regenbogenfarben. In erster Linie deshalb, weil ich die Farben des Regenbogens fast so gern mag wie die Farben einer Pfauenfeder - und weil ich seit jeher der Meinung bin, daß jeder das sein und das lieben kann und darf (!), was er/sie/es  möchte. 

Wie üblich bringe ich das in Avataren zum Ausdruck und in diesem Jahr hab ich bei der Recherche für ein neues Avatar gleich noch was neues gelernt: mittlerweile gibt es die Progressive Pride Flag.


(Netzfund)

Doch bei aller Liebe: langsam wird es immer komplizierter. Früher gab es eine Regenbogenflagge, es hieß IDAHO und LGBT und gut wars.

Jetzt hat die Progressive Flag fast alle Farben, die der Malkasten hergibt, es heißt IDAHOBIT und LGBTIQA+ und ich blicke bald nicht mehr durch.

Ich habe zunächst versucht, für mein Juni-Avatar eine eigene Form zu finden (mit gleicher Streifenbreite und mit mehr runden Kurven als spitzen Ecken), aber das ist gar nicht so leicht. Wenn die Streifen nämlich alle gleich breit sind, passen sie in dieser Form kaum noch ins Bild. Die seitlichen Streifen würden den Regenbogen überlagern.

 

Wanna see the Entwurf? 

Damit aufgehört hab ich, als ich gemerkt habe, daß das ganze irgendwie aussieht wie ein farbenfroher Phallus... nah, better not. Darum habe ich mir das offizielle Flaggenmotiv gepixelt, auch wenn es mir nicht mehr wirklich gefällt.

Es ist etwas "drüber". 



Ich habe mit Quadraten und Kreisen experimentiert und nach wie vor bin ich nicht ganz zufrieden damit (die Anordnung der Farben ist noch nicht „richtig“), aber ich bleibe dran. Die Farben sind immerhin schon gleichberechtigt, was ihren Platz angeht.


Mal sehen, was ich als „bunte Kuh“ daraus noch machen kann.

Dienstag, 7. Juni 2022

... mal wieder Möpse

 Erinnert ihr euch an die Mops-Parade von neulich, im letzten Jahr? Heute hab ich ein Modell neu überarbeitet: den Rollmops...

... der demnächst Reklame machen wird. Allerdings so:


Ganz hübsch für einen ersten Entwurf, gell? 





Donnerstag, 26. Mai 2022

Große Frauen in kleinem Format

Weil mir das Sammeln der Motive und die Zusammenstellung der Collage für 365 Tage neulich so viel Freude gemacht hat, arbeite ich an einem neuen Jahreskalender: 365 große Frauen in kleinem Format:


Mal sehen, wie weit ich damit "aus dem Stand" komme, bevor ich neue Muhtive pixeln muß. 

Sonntag, 1. Mai 2022

... hab die Maus vergessen!

 


Da hatte ich schon bei der Fertigstellung das Gefühl, daß etwas nicht stimmt, denn ich habe die 366 Felder im Kalender genau ausgerechnet und am Ende war nach dem 31.12. noch ein leeres Feld übrig, in das ich kurzerhand einen Platzhalter geklemmt habe.

 Heute hab ich mir die Mühe gemacht, das ganze Bild auszudrucken und mit der Liste abzugleichen, die mir als Basis dafür gedient hat.

 Siehe da: ich habe den Mickey-Mouse-Day vergessen!

 Also flugs etliche Reihen umgeschoben, das fehlende Motiv überarbeitet, verkleinert, eingefügt und JETZT sind es 366 KUHriose Feiertage

Wer die Maus findet, darf den Käse behalten. 


Donnerstag, 31. März 2022

Kurios & KUHrios - die Collage

Gestern bin ich mit einer Collage für den 31.05. fertig geworden, den legendären und weitgehend unbekannten Inchies-meet-Sketchnotes-Tag aus Herrn Gieses Blog. 

In dieser Collage hier sind 366 "kuriose Feiertage" aus dem Blog gesammelt. Die Herausforderung war, für jeden Tag eines Jahres einen kuriosen Anlass zu illustrieren - und das hab ich gestern geschafft. 

KUHriose Feiertage in Originalgröße

Die letzte Lücke war der "Tag der Gartenarbeit" (06.06.), denn für diesen Tag hatte ich noch nix Kurioses. 

Andere Leute sammeln Briefmarken, ich sammle Avatare. 

Andere Leute stricken beim Fernsehen, ich pixel.