Freitag, 31. Mai 2024

Bunte Kuh als bunte Kuh

Weil ich eine alte Quasselstrippe bin und darum nicht nur in einem einem antiken Online-Forum unterwegs bin, sondern seit Herbst 2022 noch in einem anderen, habe ich mir ein neues Avatar gepixelt.

Wenn das mal keine bunte Kuh ist ... 

Sonntag, 17. Dezember 2023

Frohen dritten Advent ...

 ... oder wie es in diesem Haus heißt: "Mariae Abreise"


Ein Legionär verkündet barsch:

„Leute, macht euch auf den Marsch,

denn der Kaiser hat gewollt,

daß ihr euch zählen lassen sollt!

Ihr alle seid ihm lieb und teuer

und er braucht das für die Steuer.“

Drum reisen – wenn auch unbequem –

die Zimmermanns nach Bethlehem. 

... 

Freitag, 24. November 2023

Über die Kunst des Abmalens

Gestern hab ich auf arte eine Dokumentation über Roy Lichtenstein gesehen und dabei festgestellt, daß ich so arbeite wie er: ich nehme etwas, das schon da ist und mache daraus etwas anderes, eigenes. Bei ihm waren es Comics; ich leihe mir Alte Meister und neue Fotographien für meine Motive aus.

Meine Femmage an Grafikerin und Frauenrechtlerin 

Hilda Dallas zu deren Geburtstag am 06.02.

Und aus einer anderen Dokumentation über Keith Haring weiß ich jetzt, daß er sehr oft/immer wieder die selben Basis-Motive gemalt hat - das krabbelnde Baby, den eckigen Hund, das Ding mit den drei Augen - und sie lediglich etwas variiert hat. Mach ich mit meinen KuhSinchen auch so.

Ich bin so was von PopArt! 

Mittwoch, 22. November 2023

Orange the World!

Stoppt Gewalt gegen Frauen - von 25.11. bis 10.12. sind die UN "Orange Days". Ich habe seit 2021 ein entsprechendes KuhSinchen Avatar für diesen Tag, aber heute habe ich für eine Freundin mal wieder was anderes gepixelt (entstanden aus der "Superheldin"-Kollektion von 2016) - Motiv-Recycling ist meine Spezialität. 



... à propos "nachhaltig": heute ist Tag der Hausmusik und die schönen Flötentöne verwende ich am 24.01. zum Geburtstag von Friedrich II gleich nochmal.







Mittwoch, 15. November 2023

Happy Birthday, beCom!

Vor zwei Jahren ging die be friends online-Community an den Start, nachdem Gruner & Jahr die legendäre, langjährig gewachsene Community von Brigitte.de abgeschaltet hat.

Ewig schade drum, doch wir machen weiter. 



Mal sehen, wie viel Unfug uns in den nächsten Jahren noch einfällt, aber der Anfang war vielversprechend.


Ehre, wem Ehre gebührt: die Inspiration für die jubelnden "Manschkerl" habe ich von der Künstlerin A. Foster (Haus der Bilder) übernommen. Neulich habe ich ein Bild ihrer Pointers gesehen und demnächst werde ich mir wohl ein Original ins Wohnzimmer hängen, weil ich die Punkte so toll finde.





Dienstag, 7. November 2023

Hommage an den Pirol

In ein paar Tagen feiern wir den Geburtstag des unvergesslichen Loriot. Angeregt durch eine Sendung des Farbfernsehens habe ich mir letzte Nacht von ihm eine knollenförmige Linie ausgeliehen. 

Damit lässt sich arbeiten. Ich präsentiere also voller Stolz ein neues KuhSinchen und nenne es "Dame mit Ei".

in Originalgröße: 100 Quadratpixel



Donnerstag, 14. September 2023

... wie jetzt - das waren schon zehn Jahre?!

Doch, ja - es sieht ganz so aus. Heute vor zehn Jahren habe ich diesen Blog angelegt. In der meisten Zeit diente er mir als "Schaufenster" für die individuellen Avatare, die ich gepixelt habe, um damit Spenden für diverse, gute Zwecke zu sammeln. 

Nebenbei gebe ich gern mal mit besonders gelungenen Zeichnungen und meinen KuhSinchen an, die sich ihrerseits aus meinen eigenen Avataren entwickelt haben.

Und weil mir das nach wie vor viel Freude macht, werde ich wohl die nächsten zehn Jahre nicht damit aufhören; weder mit dem Pixeln, noch mit dem Bloggen.

Da sind noch ein paar Ideen im Füllhorn ... 



Samstag, 2. September 2023

Frisch von der Schreibtischunterlage

Damit hier auch mal wieder was Neues drinsteht, falls sich jemand in diesen Winkel des Weltweitnetzes verirrt: so sieht es aus, wenn ich mit der Hand (also mit dem Kugelschreiber auf die Schreibtischunterlage) kritzle.


... was man so macht, wenn man in endlosen Warteschleifen festhängt. Körper und Gesicht waren zwei unterschiedlich große Zeichnungen, die ich am Computer angepasst und zusammengefügt habe. 

Meine Feinmotorik ist leider seit der Chemo im Eimer, denn ich habe buchstäblich kein Fingerspitzengefühl mehr. Ich kann einen Stift zwar halten, aber nicht mehr wirklich schön zeichnen. 

Schade drum, aber nicht zu ändern. 

Und wo ich schon mal da bin: es gibt immer noch Leute, die viel bekloppter sind als ich. Ich sag nur Bastian Melnyk und Fledermaus Fürst Frederick fon Flatter - der ist schon bei Comic Nummer 4.765, während ich gerade mal 1.183 KuhSinchen im Kalender habe. 

Chapeau!